Walter Gropius und Alfred Arndt: Die Villa Auerbach in Jena

 

Die Ausgabe Nr. 6 des Kundenmagazins „Erhalten & gestalten“ der Firma Keimfarben widmet sich der 1924/25 errichteten Villa Auerbach in Jena, einem von insgesamt sechs privaten Wohnhäusern, die Walter Gropius, Direktor des Bauhauses, in Deutschland gebaut hat. Bei der behutsamen Sanierung trat das ursprüngliche, von Bauhausmeister Alfred Arndt eigens für die Villa erarbeitete Farbkonzept nach langen Jahren wieder zutage.




Zurück